Modell Technik Report 2017-II

Sehr geehrte Kunden, wie in der Politik, hat auch bei Modell Technik das sogenannte Sommerloch Einzug gehalten. Umso mehr freuen wir uns, dass wir Ihnen nach der Sommerpause über die aktuell in Vorbereitung befindlichen Themen ausführlich Bericht erstatten dürfen. Selbstverständlich unterstützt Sie in der Zwischenzeit unser Vertriebsteam gern bei der Lösungsfindung Ihrer anspruchsvollen Aufgabenstellungen. Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie einen schönen und erholsamen Urlaub, kommen Sie gesund zurück. Ihr Team der Modell Technik Formenbau

Modell Technik Report 2017-I

Modell Technik Formenbau GmbH Inbetriebnahme unserer neuen 1.250 t Druckgussmaschine Wie bereits in unseren letzten Report angekündigt, wurde bei Modell Technik in neue Technik für unsere Laborgießerei investiert. Es handelt sich hierbei um eine Ersatzinvestition für unsere 1.000 t Druckgießmaschine , wo wir uns für eine DAK 1.250 der Firma Frech entschieden haben sowie um eine Röntgenanlage Yxlon MU 2000. Mit den insgesamt drei Druckgussmaschinen der Schließkraftbereiche 400 t, 1.250 t und 2.300 t können

Modell Technik Flyer Laborgießerei

Modell Technik Formenbau GmbH Flyer Laborgießerei! In diesem Quartal schreiben wir Ihnen nicht wie gewohnt unseren MTF-Report sondern eine Information über unsere getätigten Veränderungen in der Laborgießerei zu. Anbei noch einmal die Übersicht über den Full-Service, welchen wir Ihnen offerieren können: - Unterstützung bei der Gussteilgestaltung bis zu einem druckgussfähigen Produkt, - Werkzeugkonstruktion in den Systemen Catia, ProE und SiemensNX, - Füllbildsimulation mit dem System Flow3D, - Fertigung der Bauteile in einem hochmodernen Maschinenpark, -

Modell Technik Report 2016-III

Modell Technik Formenbau GmbH Optimierungsmaßnahmen zur Steigerung der Maschinenverfügbarkeit Um als mittelständischer Formenbau auch zukünftig am Markt bestehen zu können, ist es unabdingbar, die fortschreitende Digitalisierung der Prozesse zu nutzen und somit das Unternehmen auf die Anforderungen der Industrie 4.0 auszurichten. In der heutigen Zeit geht es immer mehr darum so schnell und kostengünstig wie möglich zu fertigen, ohne qualitative Einbußen zuzulassen. Wie Sie in der jüngsten Vergangenheit anhand unserer bereits umgesetzten Investitionen, z. B.

Modell Technik Report 2016-II

Modell Technik Formenbau GmbH Automation der CNC Fräsabteilung weiter ausgebaut Mit der Inbetriebnahme eines neuen 5-Achs Bearbeitungszentrums Deckel Maho DMC 105 Monoblock sowie des damit verbundenen Schuler Palettenwechselsystems wurde ein weiterer wichtiger Meilenstein hinsichtlich der automatisierten CNC Fräsbearbeitung verwirklicht. Das Bearbeitungszentrum verfügt über Verfahrwege von 1.135 x 1.050 x 750 mm und ist mit einem Schwenkrundtisch inkl. Palettenaufnahme ausgestattet. Die zulässige Belastung beträgt 1.000 kg. Für die automatische Bestückung der Maschine sorgt das lineare Palettenwechselsystem

Modell Technik Report 2016-I

Modell Technik Formenbau GmbH Rückblick zur EuroGuss 2016 Die 11. europäische Gussmesse fand in diesem Jahr vom 12. bis 14. Januar in Nürnberg statt. Für unser Unternehmen ist sie die wichtigste Fachmesse. Aus diesem Grund waren wir auch in diesem Jahr wieder als Aussteller vertreten. Der hohe Andrang an allen drei Messetagen auf unserem Stand zeigte, welchen Stellenwert unser Unternehmen am Markt und bei seinen Kunden besitzt. Erste Angebote wurden bereits für neu gewonnene Interessenten

Modell Technik Report 2015-IV

EUROGUSS 2016 Vom 12. bis 14. Januar findet die 11. internationale Gießereifachmesse, die EUROGUSS in Nürnberg statt. Wie bereits in den vergangenen Jahren werden wir auch in 2016 als Aussteller teilnehmen. In diesem Zusammenhang möchten wir Sie hiermit recht herzlich auf unseren Stand einladen. Sie finden uns in Halle 7A Stand 632. Wir freuen uns auf Ihren Besuch sowie die interessanten Gespräche. Tieflochbohrzentrum Mit der Inbetriebnahme des neuen Tieflochbohrzentrums TFZ 2 von SAMAG soll auch

Modell Technik Report 2015-III

Kapazitätserweiterung Großteilfräsbereich! Mit der Inbetriebnahme einer neuen 5-Achs Portalfräsmaschine V 3528 von TRIMILL werden zusätzliche Kapazitäten hinsichtlich der Bearbeitung von Großformteilen geschaffen. Durch den Einsatz dieser hochgenauen Highspeedmaschine mit Verfahrwegen von 3500 x 2800 x 1250 mm und einer möglichen Tischbelastung von 30 t werden wir in die Lage versetzt, gerade im Finishbereich von Großformteilen, eine neue Bearbeitungstiefe zu erreichen. Vorrangig werden hier zukünftig Formteile für Projekte, wie zum Beispiel Kupplungs-und Getriebegehäuse, Trägermodule oder Strukturteile

Modell Technik Report 2015-II

Technischer Produktdesigner und Bachelor of Engineering ... auch in die produktionsvorbereitenden Prozesse wird bei Modell Technik investiert. Und so bilden wir momentan unter anderem zwei Lehrlinge zum technischen Produktdesigner der Fachrichtung Maschinen- und Anlagenkonstruktion aus. Diese Berufsbezeichnung wurde bundesweit für die bisher mit „Technischer Zeichner“ benannten Mitarbeiter eingeführt. Dabei hat sich auch der Ausbildungsinhalt etwas geändert. Zusätzlich zu den zeichnungstechnischen Fertigkeiten lernen die Auszubildenden nun auch das Erstellen und Vervollständigen von 3D-Modellen zu Baugruppen und

Tuschierpresse Millutensil 263

Wie Ihnen bereits bekannt ist wurden bisher alle größeren Werkzeuge, egal ob Neuanfertigung oder Reparatur, auf unserer 2.300 t Gießmaschine tuschiert. Da diese Maschine in den letzten zwei Jahren eine immer bessere Auslastung erfahren hat, kam es regelmäßig zu Kollisionen zwischen Tuschier- und Gießkapazitäten. Um effektiver und auch flexibler in beiden Bereichen tätig sein zu können, war die Investition in eine größere Tuschierpresse notwendig geworden. Bei der Gestaltung der neuen Endmontagehalle hatten wir diese Investition